Connect

NEWS

14.06.2013 Autor: Lena Erös

Caroline Kebekus: Piusbruderschaft ruft zur Klage auf

Debatte um "Kirchen-Rap" geht weiter

Die Debatten um Carolin Kebekus Kirchensatire, in der auch Mc Rene einen Gastpart hat, gehen weiter. Kurzer Rückblick: Bereits letzte Woche, sorgte Kebekus mit ihrem Kirchen-Rap für Schlagzeilen. Die Komikerin, wollte ihr neues Video in ihrer Show „Kebekus!“ veröffentlichen, kurzer Hand entschied sich der WDR entschied aber gegen eine Ausstrahlung und sah sich nach mit Zensurvorwürfen konfrontiert. Daraufhin veröffentlichte Kebekus selbst das Video auf Youtube, welches mittlerweile schon mehr als 750.000 Klicks hat.

Nun sieht sich Kebekus mit Gegenwind der erzkonservativen und äußerst umstrittenen Piusbruderschaft konfrontiert. Diese ruft auf ihrer Homepage Anhänger dazu auf Klage gegen Kebekus einzureichen. Die Piusbruderschaft, die unter anderem den Holocaust leugnet, fertigte hierzu bereits ein Musterschreiben an. In diesem heißt es unteranderem Kebekus ginge es darum „zu beleidigen, zu beschimpfen und den katholischen Glauben lächerlich zu machen“. „Weder jüdische Mitbürger noch muslimische Religionsgemeinschaften werden in Deutschland in solcher Weise öffentlich verhöhnt", so die Autoren. Auch bei Kebekus Management, sollen Gläubige Beschwerde einreichen. Das Ziel der Piusbruderschaft ist es, dass das Video offline genommen wird.

Das Video, sowie die Hintergrundstory könnt ihr hier nachlesen.

Kommentare   

 
0 #8 HEckenpenner 2013-06-17 06:33
rene part geht steil
Zitieren
 
 
+2 #7 peace2222 2013-06-16 11:43
da sieht man mal endlich wie friedlich der christlich bzw katholische glaube ist .
hätte frau k das mit dem islam gemacht ,würde es schon lange tote geben ! ! !
Zitieren
 
 
0 #6 whutwhut 2013-06-15 08:41
natürlich sollte man sich über jeden Glauben lustig machen dürfen.

ich stimme aber dahingehend zu, daß die christlichen Kirchen hierzulande "Freiwild" sind, während andere Religionsgemein schaften mit "Samthandschuhe n" angefaßt werden. dabei sind diese meistens nicht weniger hohl.
Zitieren
 
 
-1 #5 südberliner48 2013-06-15 00:34
das ist comedy und ich als kathole feier es als kommt...kebekus soll mal ne bewegung ins leben rufen die sich gegen die gemeinde lehnt holocaust leugnen würde die anzeigen wenn alle mit ziehen die soll mal nen schreiben gegen die entwerfen dann bin ich dabei
Zitieren
 
 
+3 #4 Papstpius 2013-06-14 15:18
zitiere pjafrydays:
Ich finde zwar man sollte sich über garkeinen Glauben lustig machen,

Ich finde man sollte sich über jeden Glauben lustig machen dürfen....da es immer eine Sache des betrachters ist!
Zitieren
 
 
+1 #3 phantompain 2013-06-14 14:30
Haha was sind denn das für Lachnummern?
Wer den Holocaust leugnet muss gar keine Anforderungen stellen geschweige den irgendwelchen Respekt verlangen.
Zudem ist die Religion, egal welche, eine einziges Märchen. Also warum wird das so Ernst genommen? Bekomme ich auch eine Klage wenn ich mich über Einhörner lustig mache?
Zitieren
 
 
+1 #2 III 2013-06-14 13:50
@pjafrydays:
Das hängt damit zusammen, dass das Christentum in Deutschland nunmal mit Abstand die verbreitetste Religion ist. Und Minderheiten wird nunmal ein größerer Schutz zugestanden, als der Mehrheit. Ist ja auch nicht ganz unlogisch.
Davon abgesehen finde ich persönlich aber, dass jede Religion Spott und Respektlosigkei t verdient hat.

Mich schmerzt viel mehr die eklatante Menge von Zeichensetzungs - und Grammatikfehler n in so einem kurzen Text. Dass selbst große und seriöse News-Seiten es heutzutage selten schaffen einen Artikel komplett fehlerfrei zu halten, damit habe ich mich mittlerweile abgefunden. Aber das hier tut echt schon weh. Ist ja nicht so schlimm wenn der Verfasser bei so etwas Grundschulnivea u an den Tag legt, aber liest da niemand Korrektur?
Zitieren
 
 
0 #1 pjafrydays 2013-06-14 12:30
„Weder jüdische Mitbürger noch muslimische Religionsgemein schaften werden in Deutschland in solcher Weise öffentlich verhöhnt"

Wo er Recht hat, hat er Recht. Ich finde zwar man sollte sich über garkeinen Glauben lustig machen, da es einfach nur ein Akt der Respektlosigkei t wäre, dennoch sollte jeder mal darüber nachdenken was bei uns los wäre hätte man eine dieser beiden Religionen auf diese Weise verunglimpft hätte.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren