Connect

NEWS

11.07.2013 Autor: Lena Erös

Kanye West: Video zu "Black Skinhead“ halbfertig geleakt

Ye is not amused

Seit Anfang der Woche kursiert das Video zu Kayne West's Single "Black Skinhead" im Netz. Ungewollt, wie jetzt bekannt wurde. Kanye selbst hatte nichts mit der Veröffentlichung zu tun, sondern wurde zum wiederholten Mal Opfer eines Leaks.

Via Twitter äußerte sich Kanye zu dem Vorfall "Das 'BLKKK SKKKN HD'-Video, das gestern im Netz landete, ist nicht die offizielle Version! Nick Knight und ich haben fünf Monate an dem Ding gearbeitet, für Kreative es ist herzzerreißend, wenn so etwas geschieht."

Die offizielle Version des Videoclips soll laut Kanye nächste Woche online gehen, derweil appellierte er an seine Fans den Clip nicht weiter zu verbreiten. "Gebt mir und Nick die Möglichkeit, euch zu zeigen, was uns den Schlaf geraubt hat", so Kanye. An den denjenigen der "Black Skinhead" vorab ins Netz stellte wandte sich Kanye mit einem herzlichen "Fick dich".

Inzwischen wurde bekannt, dass die unfertige Version des Videos für die Homepage von Universal, welche sich momentan noch im Aufbau befindet, gedacht war.

Es ist nicht das erste Mal, dass Kanye Opfer eines Leaks wurde. Bereits 2010 gelangte die unfertige Version des Videoclips zu "Monster" vor der eigentlichen Veröffentlichung ins Netz. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.