Connect

NEWS

11.07.2013 Autor: Lena Erös

RAF 3.0: "Hoch 2" bereits 40.000 Mal illegal heruntergeladen

Österreicher zeigt sich enttäuscht

RAF 3.0s neues Album "Hoch2" scheint auf den Downloadportalen hoch im Kurs zu stehen. Seit dem das Album vor weniger als einer Woche erschien, soll es bereits 40.000 Mal illegal heruntergeladen worden sein. Das jedenfalls erklärt RAF selbst.

In einem Facebookpost zeigt sich RAF Camora aka 3.0 darüber enttäuscht "Gerade 'ne krasse Nachricht bekommen: Hoch 2 wurde bereits über 40.000 mal illegal geladen".

Eine unerfreuliche Neuigkeit für den Wiener und Wahlberliner also, der offenbar davon ausgeht, dass keiner der Downloader das Album trotzdem legal erworben und nur sozusagen als Hörprobe heruntergeladen hat, was durchaus auch eine gängige Praxis ist. 

In dem Post zeigt sich RAF zwar auch Verständnis "Ich war [...] auch mal mega broke..." schreibt er weiter, fügt aber hinzu, dass es auch günstige Angebote gebe, die für jeden erschwinglich seien. "Aber bitte sagt der Welt es gibt auch iTunes ...10 Euro...Thx an alle die Hoch 2 gekauft haben!"

Auf die gute Chartplatzierung, die RAF bereits andeutete, dürften die illegalen Downloads trotzdem keine negativen Auswirkungen haben. Die Trendcharts prophezeien demnach bereits gute Chartaussichten für "Hoch 2" - aller Voraussicht nach nimmt RAF erstmals die #1 ins Visier. Eyyyyyy! 

 

 

Kommentare   

 
0 #2 lukas2000 2013-09-01 21:18
Geill geill
Zitieren
 
 
+1 #1 blubb 2013-07-12 11:51
Oh man... nur weil auf irgendeiner Torrent-Seite steht, das Tracker XY 40.000 runtergeladen worden ist, heisst das noch lange gar nichts.
Demnach hätte Bushido auch den erfolgreichsten deutschen Film aller Zeiten gedreht.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren