Connect

NEWS

08.08.2013 Autor: Morten Butt

Mach One arbeitet an "Freakshow 1.5"

Release für den April 2014 angekündigt

Das Kreuzberger Urgestein Mach One, hat in einem Interview nach seinem diesjährigen Splashauftritt ein neues Album für April 2014 angekündigt.
Mit einem Augenzwinkern verriet er auch schon den Albumtitel. Allem Anschein nach wird das neue Projekt von Mach der Nachfolger vom 2007 mit Darn erschienendem Kollaboalbum "Freakshow" sein. So gab der Kreuzberger Meister bekannt, dass er aktuell an "Freakshow 1.5" arbeitet. 

Sichtlich beschwingt von seinem ersten Auftritt auf der Hauptbühne beim größten deutschen Hip-Hop-Festival erklärte Mach, der gerade neben Arbeit im Studio auch noch dem Tätowieren Zeit widmet, dass er jetzt noch einmal richtig angreifen wolle. Das Jahr 2012 sei für ihn sehr wichtig gewesen, da es ihm gezeigt hätte, dass es sich lohne weiterhin Arbeit in Rap zu stecken und damit Erfolge einzuheimsen. "Ich bin ja normalerweise jemand, auf dessen Wort man – was solche Dinge angeht – nicht so viel geben sollte, weil ich hab ja schon viele Sachen versprochen und nicht gehalten. Aber ich bin jetzt an einem Punkt wo es läuft und wo ich Bock hab, Feuer zu geben."

Eine positive Nachricht gibt es dazu auch noch aus familiärer Sicht, denn im November wird Mach Vater, bis dahin solle das Album stehen.
Rap.de gratuliert Mach zum kommenden Nachwuchs.

Kommentare   

 
0 #1 situ 2013-08-09 05:31
Von Quellennennunge n haltet Ihr nicht viel, oder? (siehe splash-mag.de)
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.