Rockstah spricht über die Kommentarkultur im Netz

Rockstah hat sich in einem Interview mit der Videospiel-Seite gameswelt.de über die Kommentarkultur im Internet geäußert. Auf die Frage inwieweit er mit negativen Kommentaren auf seiner Twitter– und Facebook-Präsenz konfrontiert ist, antwortete der Videospielnerd, der über 30.000 Facebooklikes auf seiner Seite verzeichnen darf, folgendes: „Es hält sich in Grenzen, aber so, wie ich auch das ganze positive Zeug mitbekomme oder auch die Fragerei rund um alles andere, so bekomme ich natürlich auch die negativen Sachen mit, beziehungsweise direkt ab. In den meisten Fällen ist es aber schon einfach amüsant.„.

Konkrete Anfeindungen gegen seine Person löscht Rockstah jedoch konsequent von seiner Seite. „Da ich immer noch mein eigener Herr bin, was das alles angeht, verwalte ich die Sachen auch dementsprechend. Wenn ich nicht will, dass jemand mich auf meiner eigenen Seite Hurensohn nennt, wo es neben Fans auch noch Leute aus meiner Familie und meinem Freundeskreis lesen können, dann wird das halt gelöscht. Genauso wie Unterstellungen und Falschaussagen.

Dabei ist laut Rockstah der Hate am größten, wenn die Leute sich in der Anonymität des Internets sicher fühlen. „Ich glaube, die Leute sind einfach froh, ihrer irrationalen Wut freien Lauf lassen zu können, ohne dabei nur eine einzige ernsthafte Konsequenz zu spüren. Sie denken, nur weil jemand Fremdes ihnen eine Plattform geboten hat, haben sie das Recht auf Mitsprache. Und von diesem Wunschdenken möchten sie Gebrauch machen, denn auch der Unter-50-IQ’ler will gerne irgendwas auf der Welt verändern. Und wenn es nur der Zustand seines Cheeseburgers bei McDonald’s ist.

Rockstah selbst scheinen die Kommentare auf Facebook und Twitter außerhalb der sozialen Netzwerke nicht weiter zu beeinflußen, jedoch kritisiert er die Dummheit, mit der er, laut eigener Aussage, tagtäglich konfrontiert wird. Auf die Frage ob die Antworten und Postings auf den Social-Network Websites seinen Alltag verändern, antwortete das Nerdy Terdy Gangmitglied folgend: „Es sind einfach zu viele Idioten mit (wenn überhaupt) gefährlichem Halbwissen unterwegs. Und wenn sich zu viele Idioten unterhalten, wer soll ihnen dann noch begreifbar machen, dass sie wirklich Idioten sind? Im Endeffekt ist jeder Shitstorm, bei dem Fakten verdreht und Gerüchte gestreut werden, was dann tausend andere glauben und genauso verbreiten, beziehungsweise einfach mitziehen, eine riesige Nazidemo. Keiner weiß so wirklich, warum gemeckert wird, aber es wird mit allen Mitteln versucht, so laut es nur geht, Stress zu machen.

us rap wekly 5

US-Rap Weekly #5: Mit Young Thug, Puff Daddy, Fetty Wap & A$AP Ferg

Unser Schwerpunkt liegt zwar auf der Berichterstattung über das Geschehen im deutschen Rapgame, allerdings wollen wir auch nicht ignorieren, was Übersee so passiert – daher hier unser US-Rap Wochenrückblick für…

Cover 5. Februar

Überblick 5. Februar: Nimo feat. Celo, Kurdo, Nazar, Manuellsen u.a.

Was war am 5. Februar los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann wie jeden Tag in unserer Tagesübersicht checken, ob er was verpasst hat….

jasko-gossenunikat

Jasko – Gossenunikat (prod. Joznez & Johnny Illstrument) [Video]

Vor ein paar Jahren wurden Majoe & Jasko, damals noch ausschließlich als Duo unterwegs, belächelt. Wenn heute Jasko nach einer gefühlten Ewigkeit mit seiner Solokarriere durchstartet, ist die…

mudi

Mudi – Züleyha (prod. The Royals) [Video]

Mudi veröffentlicht seine erste Videoauskopplung „Züleyha“ aus seinem kommenden Debüt Album „Hayat„, welches im April erscheinen soll. Der Track handelt von einer verflossenen Liebe, der Beat ist simpel melodisch…

kurdo-sheherezade1

Kurdo – Sherazade feat. Massari (prod. Zino Beatz) [Video]

Kurdo mit einem selten romantischen Moment: Der kurdische Emmertsgrunder berappt seine Traumfrau, die den Namen der berühmten Geschichtenerzählerin aus der arabischen Sagensammlung „1001 Nacht“ trägt, die, zum Tode…

Morten-Lex Lu-Vibes aus Berlin

Lex Lu & Morten – Vibes aus Berlin [Stream]

Der Berliner Produzent Morten dürfte mittlerweile auch einem breiteren Publikum bekannt sein: Nach Produktionen für seinen Bruder Marvin Game, Mauli und Zugezogen Maskulin ist der Moabiter im gehobenen…

nazar-konzert-ansage

Nazar gibt Titel seines neuen Albums bekannt

Nazar arbeitet derzeit an seinem neuen Album – das gab er vor kurzem bekannt. Nun gibt er den Titel des neuen Werks bekannt. Demnach wird es „Irreversibel“ (unumkehrbar)…

capital-bra-uzi

Capital feat. King Khalil – Kuku Habibi (prod. Hijackers) [Video]

Capital veröffentlicht mit „Kuku Habibi“ ein weiteres Video aus seinem kommenden Album „Kuku Bra„. Als Featuregast tritt King Khalil in Erscheinung. Produziert wurde der Track von den Hijackers….

MC Smook Rap-Ist Alina

MC Smook – Rap-Ist Alina (prod. Young Flüchtling) [Video]

MC Smook veröffentlicht heute das Video zu dem Song „Rap-Ist Alina“ . Die Hymne auf die „fruchtige“ Rap-Ist Redakteurin wurde von Young Flüchtling produziert und ist auf dem…

Nimo-Camp Nou-Ideal-Habeebeee

Nimo feat. Celo – Camp Nou (prod. m3) [Video]

Nimo gibt weiter Gas und veröffentlicht mit „Camp Nou“ das nächste Video von seinem kommenden Album „Habeebeee„. Auf dem von m3 produzierten Beat liefert außerdem Celo einen Gastvers ab….

flexis

Flexis feat. Mo – Winterdepression (prod. Bobby Soulo) [Video]

„Winterdepression“ – die fühlt gerade sicher nicht nur Flexis – er aber macht einen Track dazu. Zusammen mit Mo in der Hook rappt Flexis smooth mit aggressiven Lyrics…

manuellsen-akustik

Manuellsen – Thx I Get (Akustikversion) [Video]

Manuellsen gewährt uns Einblicke in seine Studioarbeit in Form einer Akustikversion von „Thx I Get“ . Der Song war als Feauturesong mit PA Sports auf seinem Album „MB3“…