Connect

NEWS

18.08.2013 Autor: Oliver Marquart

Hadi El-Dor verlässt Freunde von Niemand

Manager beendet Zusammenarbeit mit Vegas Label

Manager Hadi El-Dor und das Frankfurter Label Freunde von Niemand gehen ab sofort getrennte Wege. Das gab FvN-Chef Vega heute via Facebook bekannt. 

"Was 2011 als außergewöhnliche und kreative Zusammenarbeit begonnen hat, findet ab heute sein Ende", heißt es dort. Eine direkte Begründung der Trennung wird nicht genannt. Von "Ermüdung" ist die Rede, und davon, dass man sich "auseinandergelebt" habe.

"Den einen, alles erklärenden Grund gibt es nicht. Es ist eben die anfangs beschriebene Ermüdung, aber auch die vielen kleinen Dinge, die Menschen dazu treiben, Ansichten zu ändern, andere Wege zu gehen, kurz: sich auseinander zu leben."

Ärger habe es aber keinen gegeben, betonen beide Seiten übereinstimmend. "Wir gehen in aller Freundschaft auseinander", wird Vega zitiert. "Anders würde es auch gar nicht gehen. Hadi war von Anfang an dabei und er war ein wesentlicher Teil unserer Erfolgsgeschichte. Sowohl ich, als auch jeder andere beim Label, sind ihm für seine Arbeit dankbar und wünschen ihm alles Gute."

Hadi El-Dor schlägt in dieselbe Kerbe: "Ich werde auf ewig ein FvN bleiben... aber mein Weg endet hier... ich habe andere Dinge vor und muss weiter auf meiner Reise... die Jungs sind meine Brüder... es wird nie Beef geben und ich helfe weiter wenn ich gebraucht werde aber in erster Linie muss ich jetzt weitergehen.... Keine Sorge ich bin einer von euch... Solang es schlägt!"

Hadi El-Dor, der neben seiner Tätigkeit bei Freunde von Niemand auch das Management von MoTrip aufgibt und nur noch das neue Indipendenza-Signing Sierra Kidd managet, hatte bereits vor einiger Zeit seinen baldigen Ausstieg aus dem Geschäft angedeutet. Der Ausstieg bei Freunde von Niemand scheint dies zu bestätigen. Nun allerdings spricht er von neuen Projekten. 

"MoTrips Manager bin ich auch nicht mehr, auch mit ihm is alles cool... der einzige Künstler den ich weiter betreue ist Sierra Kidd! Meine neuen Projekte kommen bald auf euch zu", verspricht er in einer Nachbemerkung.

 

 

Kommentare   

 
0 #5 sosa 2014-03-04 22:14
Welche erfolgskarierre ??? Hadi war auch für eine sehr kurze zeit auch mein manager er war zwar manchmal laut aber choleriker bestimmt nicht vega hat bestimmt angst zu reden naja shit happens alles hat ein ende nur die wurst hat zwei.
Zitieren
 
 
+7 #4 Don Promillo 2013-08-19 11:32
Den vermisst keiner, diesen Selbstdarstelle r...
Zitieren
 
 
+6 #3 reppro 2013-08-19 10:54
endlich ist dieser ungute Cholerika weg von der Bildfläche.
Jetzt kann man wohl wieder FvN und Wolfpack Cds kaufen ohne Angst haben zu müssen damit diesen Psycho zu sponsorn....
Zitieren
 
 
+1 #2 Luimarten 2013-08-19 10:44
Vega hat ihn rausgeschmissen und nicht er hat das Label verlassen!!! Immer dieses Tatsachen verdrehen!!!
Zitieren
 
 
+1 #1 Joh. 2013-08-18 20:28
Also erstmal wurde Hadi von FvN entfernt und ich wünsche mir das Vega endlich mal die Wahrheit sagt. Kann doch nicht sein das so ein betrüger unverschoren davon kommt.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

mehr zum Thema

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.