RAP.DE MENU

Releasetag: Weekend x Separate x Sadi Gent x Tone x Imbiss Bronko

Am heutigen Release-Freitag erblicken mit „Am Wochenende Rapper“ von Weekend, SeparatesEl Mariachi„, „Bis Dato“ von Sadi Gent, Tones „T.O.N.E.“ und Imbiss Bronkos neuestes Werk „Love, Peace & Bockwurst“ gleich fünf neue Alben das Licht der Welt. Das musikalische Spektrum ist dabei breit gefächert. 

Weekend feiert mit „Am Wochenende Rapper“ sein Debüt beim Stuttgarter Plattenlabel Chimperator und will auch gleich beweisen, dass er abseits des VBT ebenfalls eine gute Figur macht. Dabei unterstützen ihn gestandene Größen wie Lakmann und Mach One sowie der Münchener Edgar Wasser oder Emkay und Dobbo. Auf der Special-Edition gibt es ausserdem noch eine zweite Disk mit Features von Weekends VBT Kollegen Battleboi Basti, Donetasy und Persteasy

Im Gegensatz zu Weekend ist der Mainzer Separate schon seit einiger Zeit im Biz. Mit „El Mariachi“ meldet sich der Rapper nach fünfjähriger Abstinenz zurück, um, wie er im rap.de Interview erklärt, sich seinen Respekt zurückzuholen, der ihm laut eigener Aussage seit dem Battle mit Kollegah teilweise abhanden gekommen ist. 

Sadi Gent ist der frischeste Newcomer am heutigen Releasetag, hat aber auf seinem aktuellen Album „Bis Dato“ bereits größere Features von Tarek (K.I.Z) oder dem Kreuzberger Meister Mach One. Weiterhin dabei sind PTK und Herzog, die Sadi auf dem 16 Track starken Album unterstützen werden. Thematisch wird mit Späti-Melancholie und psychedelischen After-Hour-Erlebnissen ein breites Spektrum an Alltagserlebnissen eines Berliner Jugendlichen in den passenden Sound sauber verpackt und auf Platte gepresst. Das Interview auf rap.de-TV folgt bald. 

Neben den drei zuvor angesprochenen Rappern veröffentlicht auch der Frankfurter Tone, ehemals Konkrete Finn, sein neuestes Werk names „T.O.N.E.„, ausgeschrieben „The Orbit Never Ends„. Mit fast 30 Jahren HipHop Erfahrung und als geistiger Vater Deutschen Battleraps („Ich diss dich„) bringt der mittlerweile stramm auf die 40 zugehende Rapper genug Erfahrung mit um ein Album abzuliefern, dass sich irgendwo zwischen Wortakrobatik, Frankfurter Härte und und tiefgründiger Musikalität ansiedelt. 

Der letzte im Bunde ist der Berliner Chefkoch Orgi, der passend zum Sommerausklang eine neue Platte unter seinem Alter Ego Imbiss Bronko veröffentlicht. „Love, Peace & Bockwurst“ liefert wieder gewohnte Imbiss Bronko-Kost auf irren Kirmes-Beats, die perfekt für den wochenendlichen Grillabend oder den nächsten Ausflug zur nächsten Berliner Currybude passen. Guten Appetit.

Seyed - Rap oder Einzelhaft

Seyed feat. Kollegah – Alpha ist Imperium (prod. Hookbeats & Phil Fanatic)

Seyed und Kollegah sind (bisher) das komplette Rooster von Alpha Music – und der klaren Meinung, dieses Label sei das Imperium. Kann man so sehen, muss man aber…

Haze

Haze feat. Švaba Ortak – Medaille (prod. Dasaesch) [Live-Video]

Haze veröffentlicht das nächste Visual seines Langspielers „Guten Abend, Hip Hop…“. Der Karlsruher droppt zu „Medaille“ inklusive Feature mit Švaba Ortak ein Live-Video. Bereits zuvor wurden die Auskopplungen…

Real-Madrid-Logo

Farid Bang feat. Majoe – Real Madrid (prod. B-Case)

Ein Gespür für aktuell beliebte Themen kann man Farid Bang nicht absprechen. Gestern Abend hat Real Madrid die Champions League gewonnen – offenbar Grund genug für den Düsseldorfer,…

xatar-xavier

Xavier Naidoo – Das lass‘ ich nicht zu feat. Xatar [Video]

„Das lass‘ ich nicht zu„: Gewalt gegen Frauen? Das lassen Xavier und Xatar nicht zu. Mit dem gemeinsamen Video greifen sie ein weitverbreitetes Problem auf, das meistens in…

farid-bang-blut-cover

Farid Bang – Blut [Review]

Das Phänomen Farid Bang ist bereits hinreichend beschrieben worden. Vom belächelten Außenseiter zum stilprägenden Gangsta-Rapper – ein Aufstieg, wie er steiler kaum sein konnte. Warum genau die Mischung…

Alphonso Naturgesetz

Alphonso – Naturgesetz (prod. Figub Brazlevič) [Video]

Alphonso veröffentlicht das Video zu „Naturgesetz“ und hat sich dafür einen Beat von niemand geringerem als Figub Brazlevič geschnappt. Der Song stammt aus seiner gleichnamigen kostenlosen EP. Das Video…

Haftbefehl-Xatar-Coup-Der Holland Job

Xatar & Haftbefehl: Produzenten und Tracklist / Kurzfilm zum Album

Heute Morgen gab es große Neuigkeiten: Haftbefehl und Xatar nennen sich als Duo „Coup“ und veröffentlichen ihr Album „Der Holland Job“ am 29. Juli. Nun sind auch die…

Esmaticx Rot

ÉSMaticx – Rot [Review]

Mit den Worten „Das Leben ist genauso, wie mein Album sagt: ’n bisschen traurig, aber geile Stellen“, beschreibt ÉSMaticx gleich im ersten Track ihres Debütalbums „Rot“, in welche…

SXTN

SXTN – Wir sind friedlich [Video]

Am 15. April erschien die „Asozialisierungsprogramm“-EP von SXTN. Nun droppen die beiden Berlinerinnen „Wir sind friedlich“ im Halt die Fresse Format. Gewohnt prollig und provozierend geben Juju und…

Dendemann hallig seiner angst

Dendemann – Hallig meiner Angst [Video]

Spätestens wenn ein neues Dendemann Video online ist, ist eins klar: Es ist endlich wieder Freitag. Denn jeden Freitag gibt es einen neuen Dendemann-Song, den er zusammen mit…

257

257ers – Holland [Video]

Nachdem die 257ers gestern die Ankündigung gemacht haben, dass Keule auf „Mikrokosmos“ keinen Part hat, wurde nun die erste visuelle Auskopplung des Langspielers veröffentlicht. „Holland“ heißt die Anspielstation…

Coup Der Holland Job Cover

Xatar & Haftbefehl kündigen Kollaboalbum „Der Holland Job“ an

Gestern haben wir uns noch über die gescheiterten Promomoves des Biras und des Babos echauffiert und im selben Zuge die baldige Veröffentlichung des Kollaboalbums gefordert. Nun sieht es…

banner