Connect

NEWS

06.09.2013 Autor: Bella Whistler

Jay Z: "Magna Carta Holy Grail" erhält erneut Platin

Nun auch außerhalb des Samsung-Deals

Jay Z hat für sein 13. Soloalbum "Magna Carta Holy Grail" Doppel-Platin-Status erhalten. Das bestätigt die RIAA, der Verband der Musikindustrie in den USA. Allein in den USA konnte Hova bereits 2 Millionen Exemplare absetzen. Damit ist "Magna Carta Holy Grail" schon sein 8. Album, von dem mindestens 2 Millionen Kopien verkauft wurden.

Bereits am erster Tag der Veröffentlichung von Jiggas neuem Album konnte der Rapper einen Absatz von 1 Millionen verkauften Platten auf seinem Konto verzeichnen; dies lag allerdings daran, dass er einen Deal mit Samsung einging, bei dem der Telekommunikations-Gigant 1 Millionen Exemplare vorab an Jay Z-Fans verschenkte, was für viel Diskussion darüber sorgte, ob man diese überhaupt als Verkäufe rechnen dürfte. Dann aber erkannte die RIAA aufgrund einer kleinen Regeländerung auch diese 1 Millionen Verkäufe an.

Im Oktober kommt Jay Z im Rahmen seiner "Magna Carter World Tour" auch für zwei Termine nach Deutschland. 

 

 

 

 

Kommentare   

 
0 #2 JizzleJigga 2013-09-09 10:16
Was Exwex dort sagt ist nicht richtig. Als Besitzer eines Samsung Galxy S3 habe ich, da ich unter den ersten eine Million Downloadern war, die App genau so wie 999.999 andere kostenlos bekommen und somit auch das Album.
Zitieren
 
 
0 #1 Exwex 2013-09-06 14:43
Das Samsung das Album verschenkt hat ist schlichtweg falsch. Es musste eine kostenpflichtig e App gekauft werden (5,45$) und dadurch hat man auch MCHG erhalten.
Für diesen Deal hat Hova 5 Millionen Dollar im Vorfeld erhalten und wurde nicht von den App Verkäufen prozentual beteiligt.
Rap.de Redaktion könnte sich besser informieren. Schwach!

Anm. der Redaktion: Das ist falsch. Die App war kostenlos.
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ein Fan werden

Newsletter

Was Rap angeht - immer auf dem laufenden bleiben. Melde dich für den rap.de-Newsletter an.