RAP.DE MENU

Kategorie: REVIEWS Seite 1 von 238

Brown-Eyes White Boy - Rare Undso

Brown-Eyes White Boy – Vibes EP [Review]

Mein 12 Jähriges Ich trifft sich mit dem gleichaltrigen Brown-Eyes White Boy. Wir hängen ein wenig an der Salzach ab, sitzen im Gras und quatschen über Musik. Ich zeige…

mc smook marc t

MC Smook – Marc T. gegen den F!ckjungen Larry [Review]

Man könnte diese Review mit einem obligatorischen „Ja, MC Smook ist nicht der beste Rapper der Welt“ eröffnen – das wäre aber nur gerechtfertigt, wenn Smook ebenso austauschbar…

Audio88&Yassin_Halleluja

Audio88 & Yassin – Halleluja [Review]

Ob „Halleluja“ nun EP oder Album ist, spielt keine Rolle – denn abseits irgendwelcher Alman-Kategorisierungen handelt es sich bei den acht Anspielstationen nicht nur um ein (Spoiler: verdammt gutes)…

azet

Azet – Fast Life [Review]

„J’avoue que c’est stylé“, (Ich gebe’s zu: Das ist echt geil!) sagt mein französischer Kumpel Gabriel, während er sich kopfnickend in seiner Zwölf-Quadratmeter-Wohnung in Paris eine Kippe dreht….

massiv-raubtier

Massiv – Raubtier [Review]

Es ist soweit. Das „Raubtier“ hat den Metallkäfig verlassen. Und was bereits der Titel impliziert: Massiv bleibt seiner zwischenzeitlich abgelegten roughen Art absolut treu. Auf melodischen und gleichzeitig epochalen,…

bisdasleben_applaudiert

AzudemSK – Bis das Leben applaudiert [Review]

AzudemSK hat ein neues Album: „Bis das Leben applaudiert“. Es ist das mittlerweile vierte Album des Münsteraners. Das Erste – „Titel, Thesen, Temperamente“ – kam 2006. Die Texte waren…

ali bumaye-cover

Ali Bumaye – Rumble in the Jungle [Review: Oli vs Skinny]

Oliver: Der gute Ali mit seinem zweiten Album also. Hätte man seinerzeit wohl nicht unbedingt erwartet, dass nach dem Smashhit „Voll süß aber“ noch so viel kommt, aber…

seyed engel mit der ak cover

Seyed – Engel mit der AK [Review]

Ich habe mir etwas Neues zugelegt. Einen persischstämmigen Rapper aus Wiesbaden. Ich habe ihn Seyed getauft und er schien wirklich ein Prachtbursche zu sein – coole Tattoos, trainierte…

Highway Chronicles

Albert Parisien – Highway Chronicles [Review]

Albert Parisien war schon immer irgendwie anders. Im Kopf unter dem roten Afro müssen sich über die Jahre drei Ideen festgesetzt haben: Anarchie, Unangepasstheit und Innovation. Aus einem Rap-Kontext…

banner