Category: REVIEWS Page 1 of 232

prinz-pi-im-westen-nix-neues

Prinz Pi – Im Westen nix Neues [Review]

Im globalen Westen spielt sich für jeden dieselbe Leier ab: Schule, Ausbildung, Arbeit, Familie, Rente, Tod. Das hat auch Prinz Pi erkannt, auf seinem neuen Album „Im Westen…

lumaraa album

Lumaraa – Gib mir mehr [Review]

  Lumaraa is back! Wer? Na Lumaraa, das ist die, die mal bei Rap am Mittwoch war, die mit „Mädchensache“ , die, die mit dem Asiaten zusammen ist….

lakmann-adsdp-cover-neu

Lakmann – Aus dem Schoß der Psychose [Review]

Schon der Albumtitel payed den alten Stuttgarter Haudegen der Kolchose Deuce – über Lakmanns Reputation im Rapgame, seinen Legendenstatus sowie seine unstreitbaren Skills am Mic muss man an dieser…

vega-bosca-alte-liebe-rostet-nicht

Vega & Bosca – Alte Liebe rostet nicht [Review]

Vega und Bosca machen nicht erst seit gestern gemeinsame Sache, ein gemeinsames Album der beiden Frankfurter gab es bisher aber noch nicht. Gemeinsame Songs der beiden Eintracht-Fans und Ultras…

SSIO 0,9 Cover

SSIO – 0,9 [Review]

SSIO hat genau ein Problem: Sein Debütalbum „BB.U.M.SS.N“ war nahezu perfekt. Von dieser Tatsache habe ich mich bei der Vorbereitung dieser Review noch mal rasch überzeugt. Kein einziger…

plusmacher-die-ernte

Plusmacher – Die Ernte [Review]

„Wie ihr euch die Mäuler zerreißt, weil er beim Räuber unterschreibt Meisterwerk Nr. 3, füllt eure Fressen jetzt mit Blei“ Na, das ist doch mal ’ne Ansage, die…

Aurora Cover groß

LGoony & Crack Ignaz – Aurora [Review]

Noch nicht aus dem Freudentaumel über Crack Ignaz‘ und Wandls „Geld leben“ herausgekommen, ereilte mich die Nachricht, LGoony und Ignaz hätten überraschend ein gemeinsames Album veröffentlicht. In mehrfach…

Tami Habakuk

Tami – Habakuk [Review]

„Ich öffne das Buch Habakuk“ lautet der erste Satz des Albums, und verspricht ein Eintauchen in eine andere Welt, eine Reise, auf die uns Habakuk, so heißt Tami…

3plusss-auf-der-stelle

3Plusss – Auf der Stelle EP [Review]

„Und jede Art von Presse hab ich lebenslang gefressen / Die kennen keinen Reim auf Haus und erzählen mir ein‘ von Texten.“ („Fhug life„) Ähm, okay. Hört sich…