RAP.DE MENU

Imbiss Bronko – Fettsack 4 Life

Nach drei Jahren ist Imbiss Bronko aka King Orgasmus One zurück. Während uns Veganer zahnlose R&B/Rap-Balladen und somit eher zähe Kost liefern, gibt es bei Orgi Musik die so ist wie Futter bei Muttern, nicht besonders gesund, aber herz- und nahrhaft. Vornweg: Es dürfte klar sein, wer auf abgefahrene Raptechnik mit 27-silbigen Reimketten steht, sollte nicht an der Imbissbude abhängen und „Fettsack 4 Life“ direkt überspringen. Wer allerdings Entertainment und vorallem ein Party-taugliches Album sucht, um nebenher ein paar Würste zu grillen und sich dabei die ein oder andere Pilsette reinzuziehen, ist hier genau richtig.

Schon im gesprochenen Intro gibt Bronko seine Meinung über neueste Trends wie enge Jeans, Schönheitswahn und Duck-Face-Fotos in gewohnter Manier preis. Der eigentliche Opener „Bronko ist ein Model“ ist eine im Afrika Bambaataa-Stil gehaltene Electro-Hop Nummer. Auf einem basslastigen Instrumental, untermalt von 808-Drums und dem bekannten Kraftwerk-Sample „Das Model„, beschreibt Bronko sein Idealbild von einem Mann (aka sich selbst), die partytaugliche Mitgröhl-Hook rundet das Lied ab. Da bekommt man direkt Hunger auf mehr.

Bronko ist ein Model und er sieht gut aus/
La La La La La La La La/
er trägt gerne Vollbart, hat einen großen Bauch/“

Dass am Imbiss von Bronko niemand am Hungertuch nagen muss, ist spätestens nach „Hey Bronko“ klar. Techno-Beat, eingängige Hook, Party-Faktor 180 und Orgis sympathischer Humor dominieren den Track – definitiv ein Highlight auf „Fettsack 4 Life„.
Leider, leider wir sind wieder voll besoffen/
und dann gehen wir zum Imbiss und wir lassen uns bekochen/

Mit Track 10 wird nun auch ein längst überfälliges Thema im Rap behandelt und zwar der „Herrentag„. Unschwer sich vorzustellen, wie man zu Christi Himmelfahrt volltrunken auf einem Fahrrad das Lied gröhlt und die „Berliner Luft“ genießt. Im Gegensatz zu vorhergehenden Bronko-Releases wurde auf hochkarätige Features wie Marsimoto verzichtet. Stattdessen bedient man sich bei Gastauftritten aus dem eigenen Kader und lässt wohlbekannte Atzen wie DJ Irmgard, Atze Bierbong und Bauern Bua zu Wort kommen.

Insgesamt ist „Fettsack 4 Life“ wirklich wie Imbissbuden-Essen: lecker und sehr kurzweillig, nicht besonders nachhaltig, aber in ausgelassener Bierlaune allemal genießbar. Ein nettes Gimmick sind die Rezepte die im Booklet abgedruckt wurden und auf ein künftiges Bronko-Kochbuch hoffen lassen. Ob Orgi nach diesem relativ sanften Album zurück zu seinen Porno-Rap-Wurzeln kehrt, ist fraglich, denn wie jeder weiß: „Essen ist der Sex des Alters.

kaas rapde2

Kaas & Jugglerz über ihre EP, Jamaica, Bluttests, Reggae & Labeldruck [rap.de-TV]

Kaas war gerade mit den Jugglerz, die eigentlich für Reggae- und Dancehall-Sound stehen, in Jamaika. Da hat man sich aber nicht nur die Sonne auf den Pelz brennen…

achtvier said ohne witz

AchtVier & Said feat. Herzog – Ohne Witz (prod. KD-Supier) [Video]

AchtVier und Said haben ihr gemeinsames Album „50/50“ zwar bereits vor einer Weile veröffentlicht, das hindert das Duo aber nicht daran, den Song „Ohne Witz“ noch als Video…

fünf euro

ProStarter – 5 €uro (prod. Silbernase) [Video]

Die meisten Rapper besingen ihre Lila Scheine, aber nicht ProStarter. Der Herr besingt den 5-Euro-Schein und kann sich trotzdem „damit deine Mutter kaufen“ Warum nicht? Produziert wurde das…

zeki aram real

Zeki Aram feat. Farim – Real (prod. Yuma) [Video]

Zeki Aram und Farim rechnen mit dem deutschen Rapgame ab und droppen mit ihrer neuen Single „Real“ ein hartes aber gerechtes Statement zur heutigen Musik ab. Die Botschaft ist zwar…

rap_islam

Rap und Islam #3: B-Lash

Spätestens seitdem Denis Cuspert aka Deso Dogg das Rappen im Berliner Untergrund aufgab und sich dem IS  in Syrien anschloss, wurde das Thema „Rap und Islam“ breit medial diskutiert. Häufig…

hayti sergio

Haiyti aka Robbery – Sergio (prod. Kitschkrieg) [Video]

Haiyti aka Robbery, die Trap-Dame aus Hamburg, haut nach der kürzlichen Veröffentlichung ihrer EP „2Malle Euroslimes Deen102″ wieder den nächsten Song raus. Die Single namens „Sergio“ kommt mit Videoauskopplung und wurde…

Azad_Pressebild1_Credit_RobertMaschke

Azad geht auf „Leben II“-Tour

Azad geht zum zweiten Teil seiner „Leben II“ Tour über. 15 Jahre ist der Herr schon im Rapgame und hat Deutschrap, wie wir ihn kennen, erheblich geprägt. Mit seinem aktuellen Album…

sucker for pain

Suicide Squad Sountrack: Lil Wayne, Wiz Khalifa, Logic & co – Sucker for Pain [Video]

Für den Film „Suicide Squad“ wird nichts dem Zufall überlassen. Der deutsche Kinostart ist am 18. August. Bei dem Soundtrack zum Film wird mit Musikgrößen nicht gegeizt, ähnlich wie…

steampunx traumfänger

Steampunx feat. Wolfgang Wendland – Traumfänger (prod. Pawcut) [Video]

Steampunx, bestehend aus Abroo, Headtrick & Pawcut, stellen sich vor. Zeitgleich zur Vorstellung der neuen Formation droppen die Jungs ihre erste Single „Traumfänger“ als Videoauskopplung. Die Steampunx haben sich auch…

The_Game_-_All_Eyez_feat_Jeremih_-_Low-Res-Cover

The Game feat. Jeremih – All Eyez (prod. Scott Storch) [Audio]

The Game kennt keine Pause. Wenige Tage, nachdem er mit dem „Streets of Compton“ Soundtrack einen Reality Check zur gleichnamigen TV-Dokumentation veröffentlicht hat, richten sich nun „All Eyez“ auf…

Casper lang lebe der tod cover

Casper: „Lang lebe der Tod“ kommt im September und wird düster

Ups, da kam Media Markt Caspers Ankündigung wohl zuvor: Der Countdown ist noch nicht beendet, eine Artikelbeschreibung zu Cas‚ kommendem Album „Lang lebe der Tod“ ging aber schon…

screen farbe grüner apfel

Why SL Know Plug – Farbe Grüner Apfel [Audio]

Es geht immer weiter: Why SL Know Plug, früher bekannt als Money Boy, lässt seine Zuhörerschaft nicht einmal im Ansatz auf neue Songs warten und veröffentlicht den zweiten Track in…

banner