Morlockk Dilemma & Sylabil Spill – roh.kalt (EP)

Fokus: Punchlines. „roh.kalt. Für das vierte Kapitel der EP-Reihe besinnt man sich wieder auf die groben Tugenden, klemmt die Axt in den Mund, kommt als mahnende Gottheit mit Hagel und Donner ins Gemach deiner Tochter mit dem Äquator als Cockring und zelebriert den musikalischen Instrumental-Gangrape. Starring: Morlockk Dilemma & Sylabil Spill. Zwei MCs mit der Energie einer Kernschmelze kreieren von Hubert Daviz mit dem nötigen Gerüst versehen ein Wachs gewordenes verbales Ohrfeigen-Perpetuum Mobile. Eine über Intro, Interlude, Outro und 6 Songs minutiös ausformulierte unmißverständliche Einladung zum Biss in den staubigen Bordstein. „Frieden is‘ nich‘!

Nein, Frieden ist in der Tat nicht. Die Quintessenz von „roh.kalt“ lässt sich bereits an der ersten Hookline deutlich ablesen. Wo andere dezent mit dem leicht abgestumpften Säbel rasseln, führen Morlockk Dilemma und Sylabil Spill den Angriffskrieg mit wehenden Fahnen. Jeder Track eine Kampfansage, der rote Faden: blutgetränkt.

roh.kalt„: Jedes Wort, jeder Sound, jeder Drumschnipsel wird der im Titel vorgegebenen Marschroute gerecht. Der Geist der Blütezeit des Wu-Tang, in Spiritus auf rostigem Löffel aufgekocht. Chanel ist für Pussys. Stinken tun sie trotzdem. Hier duftet es süßlich nach einer Katze, die sich im feuchten Keller zum Sterben gebettet hat.

Du bist eine Missgeburt, wieso lebst du?“ Rhetorische Frage. Keine Kompromisse, klare Worte. Über die gesamte Spieldauer steht der erigierte Mittelfinger kerzengerade, als angesäuertes Statement gegen die fortschreitende Vewässerung des Deutschen Rap. „Wir sprechen nicht die selbe Sprache„, wird der Lächerlichkeit durch das maximal aufgedrehte Megaphon um die gepuderten Wangen und gezupften Brauen gefurzt.

Der gerappte Gegenentwurf zum kulinarischen Kuschelkurs eines Picknicks im Park, akustische Männernahrung. Eine gepfefferte Suppe Schwarzes mit Fleischklopsen, auf Empfehlung der Küche der Herren Morlockk Dilemma und Sylabil Spill in schmutziger Terrine „roh.kalt“ serviert und freundlich hineingespuckt. Grauer Dunst, zischende Topfdeckel, blitzende Messer. Abgehangene Schweinehälften in der Kühlkammer. Roh. Kalt. ’nen guten. 

 

 

 

Born Snippet Grautöne

Born – Grauzone (prod. Marq Figuli) [Audio]

Born veröffentlicht „Grauzone“ , den ersten Track seiner „Kurz vor Grau“ EP. In dem Song rappt der Frankfurter über einen treibenden Beat von Marq Figuli. Das Release beinhaltet sechs Anspielstellen und glänzt…

Capital Verrückte leute

Capital – Verrückte Leute (prod. Hijackers) [Video]

Capital veröffentlicht heute sein Debütalbum „Kuku Bra“ . Zur Feier des Tages spendiert er der Platte ein weiteres Video. „Verrückte Leute“ wurde, wie das gesamte Album, von den…

nimo

Nimo feat. Olexesh – Lass mich wissen (prod. Jimmy Torrio) [Video]

Nimo kennt keinen Geiz und veröffentlicht mit „Lass mich wissen“ das bereits fünfte Video aus seiner Debütveröffentlichung „Habeebeee“ . Als Featuregast hat der Stuttgarter seinen 385i-Labelkollegen Olexesh im…

Tua RMX

Lary – Sirenen (Tua RMX) [Audio]

Nach den Remixen von Maeckes‘ „Kürzester Weg zum Glück“  und „Well well“ von Tour-Support und Freund Tristan Brusch, droppt Tua das nächste Stück – „Sirenen“ von Lary. Auch aus diesem…

Money Boy-New Lit Freestyle

Money Boy – Lit New Freestyle [Video]

Wer hat gesagt, dieser Boy kann nicht rappen? Mbeezy kickt in seinem neuen Freestyle-Video zwei Minuten am Stück Zeile nach Zeile über einen Dipsetesken Beat. „In meinen Ohren die…

dendemann

Dendemann – Ach du meine Stimme [Video]

Seine Stimme gibt den „Peace Befehl„. Aus der Winterpause zurück, präsentiert Dendemann seinen neuen Song „Ach du meine Stimme“ in der wöchentlichen Late-Night-Show „Neo Magazin Royale“ von Jan…

chefket akustik

Chefket – Nachtmensch (Akustik) [Video]

Chefket präsentiert ausgewählte Songs aus seinem „Nachtmensch„-Album im Akustikgewand. Nun veröffentlicht der Wahl-Berliner den Titeltrack als Video. Der Pianist Johannes Arzberger sorgt dabei für die musikalische Untermalung. Die „Akukstik…

ssio1

Kibinderlieder zum mibitsingen mit SSIO (Parodie) [Video]

Wer SSIO kennt weiß, dass der Bonner gerne mal über Drogen, Nutten und Fast-Food in der Bonner Bi-Sprache rappt. Jetzt haben die Damen und Herren von Puls bekannten „Kibinderliedern“…

meme der woche 4 nate

Meme der Woche: Nate51 aus Hamburg, Reinickendorf

Das neue Meme der Woche von It was all a Meme bringt zwei Charaktere zusammen, die eigentlich kaum unterschiedlicher sein könnten: Nate57 aus Hamburg, St. Pauli und Playboy…

Cover 11. Februar

Überblick 11. Februar: Kanye West, Alligatoah, Capital u.a.

Was war am 11. Februar los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann wie jeden Tag in unserer Tagesübersicht checken, ob er was verpasst hat….

Megaloh Wer hat die Hitze

Megaloh – Wer hat die Hitze? feat. Trettmann (prod. Ghanaian Stallion) [Video]

Megaloh veröffentlicht heute die zweite Videoauskopplung „Wer hat die Hitze?“ aus seinem Album „Regenmacher“ , das am 4. März erscheinen wird. Als Featuregast holt sich der Moabiter Trettmann…

kaveh

Kaveh vs. Pathos Pavlov: Gegen jeden Nationalismus [Kommentar]

Die Diskussion geht in die dritte Runde. Gestern haben wir eine Erwiderung von Pathos Pavlov auf den Kommentar von Kaveh Ahangar zum Thema Nationalismus im Deutschrap veröffentlicht. Da…