RAP.DE MENU

Lance Butters – futureshit (EP)

Mr. Selfish himself aka Lance Butters ist zurück. Neuer Deal (Major), neue Maske, neue EP. „futureshit“ ist der Nachfolger von der 2012 erschienende EP „selfish„, die den Neu-Ulmer Rapper mit dem Flow so zäh wie ein Kaugummi auch abseits von VBT-Runden zu erstem Ruhm und Ehre verholf. Mit „futureshit“ bleibt sich Lance Butters indes trotz der neuen geschäftlichen Konstellation absolut treu. Sechs Tracks P, die komplett von Haus- und Hofproduzent Bennett On produziert wurde und deren Hauptaugenmerk auf dickeirigem Herumgeprotze und dem Erniedrigen von Frauen, pardon Bitches liegt.

Man kann diese Kontiuität sowohl als Stärke wie als Schwäche sehen – oder als beides. Denn ja: Die Tracks klingen alle mehr oder weniger ähnlich und unterscheiden sich nur in Nuancen voneinander. Bennetts Beats bohren sich zielsicher ins Gehirn des Hörers und Lance zieht dieEndsilbeeen in die Längeee wie ein Sportler, der Dehnübungen macht. Wer auf mehr thematische Vielfalt und mehr Abwechslung gehofft hat, wird allerdings enttäuscht. Auf deepere und melancholischere Tracks wie „Scheinbar“ oder „Hi, wie geht’s“ verzichtet Lance auf „futureshit„. All Arroganz everything. Lance‚ zweite EP unterscheidet sich somit kaum von ihrem Vorgänger. Wobei er immerhin in der zweiten Hälfte der EP auf das Langziehen der Endungen weitgehend verzichtet. Sonst aber: Alles wie gehabt.

Nun ist es natürlich auch völlig legitim, an einer durchaus funktionierenden Formel nichts zu ändern. Bennett Ons elektroide Instrumentale haben nach wie vor einen extrem hohen Wiedererkennungswert. Und auch wenn Lance Themenfelder wie Gras, Weiber und seine eigene vollkommene Überlegenheit bereits ausführlich beackert hat – dies sind nun mal wichtige Topics, die immer wieder erörtert werden müssen. Der Maskenmann hat die Monotonie eben nicht nur als Stilmittel gewählt, sondern zur eigenen Kunstform erhoben. Mit seinem Style besetzt er seinen ganz eigene, selbstgeschaffene Nische im Deutschrap-Spiel. Wirkliche Ausfälle gibt es ohnehin nicht, allerdings bleibt auch keine Zeile oder Hook so recht im Ohr hängen. Das bereits veröffentlichte Video „Kitty Pitty“ ist mit Abstand der beste Track auf dem Release. Arroganz, Ignoranz und Respektlosigkeit auf drei Minuten verdichtet. Dazu ein Video, das sexistischer nicht sein könnte (für YouTube etwas zu sexisitisch). Und sonst? Die obligatorischen Kifferlines auf „Marshmellow„, die durchaus berechtigten Zweifel an der Echtheit der Szene auf „Alles Goody„, Geschlechtsverkehr mit Wack MCs auf „Locals„. Alles wie gehabt eben. Keine Revolution, aber sehr solide.

Trotz der unbestreitbar vorhandenen Qualitäten wirkt „futureshit“ ein wenig wie ein Lückenbüßer. Vermutlich wollte das Label Lance‚ Style einer breiteren Öffentlichkeit, die ihn noch nicht auf dem Schirm hatte, vorstellen. Wer Lance Butters und seinen nicht wegdenkbaren Kompagnon Bennett On noch nicht kannte, bekommt hier auch einen guten Eindruck in die Stärken der beiden. Fans der ersten Stunde hingegen, die mit den vorherigen Veröffentlichungen des Duos bereits vertraut sind, sollten ihre Hoffnugen lieber in das Album stecken, das für Ende des Jahres angekündigt ist. Sollte Lance dort einen Tick mehr Abwechslung in die Sache bringen, dann könnte uns Großes erwarten.

kaas rapde2

Kaas & Jugglerz über ihre EP, Jamaica, Bluttests, Reggae & Labeldruck [rap.de-TV]

Kaas war gerade mit den Jugglerz, die eigentlich für Reggae- und Dancehall-Sound stehen, in Jamaika. Da hat man sich aber nicht nur die Sonne auf den Pelz brennen…

achtvier said ohne witz

AchtVier & Said feat. Herzog – Ohne Witz (prod. KD-Supier) [Video]

AchtVier und Said haben ihr gemeinsames Album „50/50“ zwar bereits vor einer Weile veröffentlicht, das hindert das Duo aber nicht daran, den Song „Ohne Witz“ noch als Video…

fünf euro

ProStarter – 5 €uro (prod. Silbernase) [Video]

Die meisten Rapper besingen ihre Lila Scheine, aber nicht ProStarter. Der Herr besingt den 5-Euro-Schein und kann sich trotzdem „damit deine Mutter kaufen“ Warum nicht? Produziert wurde das…

zeki aram real

Zeki Aram feat. Farim – Real (prod. Yuma) [Video]

Zeki Aram und Farim rechnen mit dem deutschen Rapgame ab und droppen mit ihrer neuen Single „Real“ ein hartes aber gerechtes Statement zur heutigen Musik ab. Die Botschaft ist zwar…

rap_islam

Rap und Islam #3: B-Lash

Spätestens seitdem Denis Cuspert aka Deso Dogg das Rappen im Berliner Untergrund aufgab und sich dem IS  in Syrien anschloss, wurde das Thema „Rap und Islam“ breit medial diskutiert. Häufig…

hayti sergio

Haiyti aka Robbery – Sergio (prod. Kitschkrieg) [Video]

Haiyti aka Robbery, die Trap-Dame aus Hamburg, haut nach der kürzlichen Veröffentlichung ihrer EP „2Malle Euroslimes Deen102″ wieder den nächsten Song raus. Die Single namens „Sergio“ kommt mit Videoauskopplung und wurde…

Azad_Pressebild1_Credit_RobertMaschke

Azad geht auf „Leben II“-Tour

Azad geht zum zweiten Teil seiner „Leben II“ Tour über. 15 Jahre ist der Herr schon im Rapgame und hat Deutschrap, wie wir ihn kennen, erheblich geprägt. Mit seinem aktuellen Album…

sucker for pain

Suicide Squad Sountrack: Lil Wayne, Wiz Khalifa, Logic & co – Sucker for Pain [Video]

Für den Film „Suicide Squad“ wird nichts dem Zufall überlassen. Der deutsche Kinostart ist am 18. August. Bei dem Soundtrack zum Film wird mit Musikgrößen nicht gegeizt, ähnlich wie…

steampunx traumfänger

Steampunx feat. Wolfgang Wendland – Traumfänger (prod. Pawcut) [Video]

Steampunx, bestehend aus Abroo, Headtrick & Pawcut, stellen sich vor. Zeitgleich zur Vorstellung der neuen Formation droppen die Jungs ihre erste Single „Traumfänger“ als Videoauskopplung. Die Steampunx haben sich auch…

The_Game_-_All_Eyez_feat_Jeremih_-_Low-Res-Cover

The Game feat. Jeremih – All Eyez (prod. Scott Storch) [Audio]

The Game kennt keine Pause. Wenige Tage, nachdem er mit dem „Streets of Compton“ Soundtrack einen Reality Check zur gleichnamigen TV-Dokumentation veröffentlicht hat, richten sich nun „All Eyez“ auf…

Casper lang lebe der tod cover

Casper: „Lang lebe der Tod“ kommt im September und wird düster

Ups, da kam Media Markt Caspers Ankündigung wohl zuvor: Der Countdown ist noch nicht beendet, eine Artikelbeschreibung zu Cas‚ kommendem Album „Lang lebe der Tod“ ging aber schon…

screen farbe grüner apfel

Why SL Know Plug – Farbe Grüner Apfel [Audio]

Es geht immer weiter: Why SL Know Plug, früher bekannt als Money Boy, lässt seine Zuhörerschaft nicht einmal im Ansatz auf neue Songs warten und veröffentlicht den zweiten Track in…

banner